12. Januar 2009

Skisprung-Team für Zakopane und Vancouver

Der Norwegische Skiverband hat folgende Skispringer für den Weltcup in Zakopane/POL (15. bis 17.1.2009) nominiert:
● Anders Bardal (Steinkjer SK / Trønderhopp),
● Tom Hilde (Asker SK / Kollenhopp),
● Sigurd Pettersen (Rollag og Veggli IL / Lillehammerhopp),
● Roar Ljøkelsøy (Orkdal IL / Trønderhopp),
● Kim René Elverum Sorsell (Ullensaker SK / Kollenhopp).

Der Norwegische Skiverband hat folgende Skispringer für den Weltcup in Vancouver/CAN (23. bis 25.1.2009) nominiert:
● Anders Jacobsen (Ringkollen SK / Flying Team Vikersund),
● Anders Bardal (Steinkjer SK / Trønderhopp),
● Tom Hilde (Asker SK / Kollenhopp),
● Johan Remen Evensen (Molde IF / Kollenhopp),
● Bjørn Einar Romøren (Hosle IL / Kollenhopp).

Der beste norwegische Skispringer in dieser Weltcupsaison, Anders Jacobsen, wird also den Weltcup in Zakopane auslassen und erst wieder bei der Olympia-Generalprobe in Vancouver dabei sein. Laut der norwegischen Tageszeitung Aftenposten fühlt er sich müde und möchte lieber zu Hause trainieren. Auch Bjørn Einar Romøren und Johan Remen Evensen reisen nicht mit nach Zakopane, dafür ist Kim René Elverum Sorsell wieder im Weltcupteam.

„Es ist lange her, seit Jacobsen richtig trainiert hat. Das war lange vor Weihnachten. Er hatte Verletzungen, Krankheiten und Wettbewerbe, die verhindert haben, dass er trainieren konnte“, sagte Cheftrainer Mika Kojonkoski zu Aftenposten.

Am Wochenende darauf in Vancouver werden neben Jacobsen auch Romøren und Evensen wieder zum norwegischen Aufgebot gehören. Pettersen, Ljøkelsøy und Elverum Sorsell werden dafür nicht mit nach Kanada reisen.

Bjørn Einar Romøren ist auf jeden Fall immer noch optimistisch, was den weiteren Saisonverlauf betrifft. „Ich nehme die positiven Dinge des Wochenendes mit, und vergesse die negativen, dann werden wir wohl wieder in Form kommen“, sagte Romøren der Online-Ausgabe des norwegischen Rundfunk-Senders NRK.