10. März 2008

Wer gehört zum A-Nationalteam Skispringen 2008/2009?

Vier Skispringer scheinen ihren Platz im A-Nationalteam für die kommende Saison bereits sicher zu haben. Dahinter ist aber derzeit alles offen, wie Sportchef Clas Brede Bråthen der norwegischen Nachrichten-Agentur ANB verriet. Demnach haben Tom Hilde, Anders Jacobsen, Anders Bardal und Bjørn Einar Romøren ihren Platz im A-Team bereits sicher.

Roar Ljøkelsøy und Sigurd Pettersen dagegen, die in der letzten Saison ebenfalls zum sechsköpfigen A-Nationalteam gehörten, müssen um ihren Platz zittern. Gute Chancen haben laut Bråthen aber die beiden Junioren Kenneth Gangnes und Kim René Elverum Sorsell, die in Lillehammer und Oslo bereits zum Weltcupteam gehörten.

Auch eine Ausweitung des A-Teams von bislang sechs Springern ist laut Bråthen ein Thema. Es werden auf jeden Fall nicht weniger als sechs sein, verriet Bråthen der Nachrichten-Agentur ANB.

Noch mehr Wert legt Bråthen darauf, dass System des norwegischen Skispringens weiterzuentwickeln. Hinter dem A-Nationalteam, dem Team Oslo 2011, und dem Junioren-Nationalteam will er vor allem die vier Regionalteams stärken. Er meint dabei die Teams Trønderhopp (Trondheim), Lillehammerhopp (Lillehammer), Kollenhopp (Oslo) und das Flying Team Vikersund, die als verlängerter Arm von Cheftrainer Mika Kojonkoski wirken sollen. So kümmern sich die beiden Co-Trainer Geir Ole Berdahl und Jermund Lunder um die Teams Trønderhopp und Lillehammerhopp, während Lukvik Zajc sich um Kollenhopp und das Flying Team Vikersund kümmert.