13. Januar 2008

2009 kein Weltcup am Holmenkollen


Die beiden neuen Schanzen am Holmenkollen werden nicht rechtzeitig bis zur nächsten Weltcupsaison fertig, deswegen wird es in der Saison 2008/2009 keine Skisprung-Wettbewerbe in Oslo geben. Das sagte Oslos Stadträtin Anette Wiig Bryn dem norwegischen Rundfunk-Sender NRK.

Für die Nordische Ski-WM 2011 am Holmenkollen wird die Großschanze neu gebaut und etwas unterhalb davon eine neue Normalschanze gebaut. Eigentlich war geplant, die neue Normalschanze, den Midtstubakken, zuerst fertig zu stellen und dort den Weltcup im Jahr 2009 auszutragen, aber jetzt wurden die Pläne komplett umgeschmissen. Jetzt hat der Neubau der Großschanze Priorität und das bedeutet, dass keine der beiden Sprungschanzen im März nächsten Jahres fertig sein wird.

Jetzt gilt es für den Norwegischen Skiverband, neu zu planen. Der traditionelle Holmenkollen-Sonntag wird im März 2009 jetzt wahrscheinlich auf der Olympiaschanze in Lillehammer stattfinden. Aber auch eine Verlegung nach Trondheim ist möglich.

Die Generalsekretärin des Norwegischen Skiverbandes, Kristin Felde, sagte zu NRK, dass es auch möglich sei, dass die Langlauf-Wettbewerbe weiterhin am Holmenkollen stattfinden und die Sprung-Wettbewerbe dann an anderer Stelle.