11. Januar 2008

Magnus Moan nicht im Val di Fiemme dabei


Magnus Moan wird wegen einer schweren Erkältung nicht an den Weltcup-Wettbewerben am Wochenende im Val di Fiemme teilnehmen. Das berichteten der norwegische Rundfunk-Sender NRK und das Online-Magazin Nettavisen am Freitag.

Sportchef Bård Jørgen Elden sagte dabei zu NRK, dass man kein Risiko eingehen möchte, was den Rest der Saison betrifft, und ihn deshalb an diesem Wochenende schonen wird.. Damit wird das norwegische Team am Wochenende aus Petter Tande, Jan Schmid, Espen Rian und Håvard Klemetsen bestehen. Alle vier hatten am letzten Wochenende in Schonach aufsteigende Tendenz gezeigt. Petter Tande hatte die Plätze 1 und 7 belegt, Schmid 8 und 14, Rian 14 und 29, sowie Klemetsen 2 Mal 23.

Besonders bitter ist die Zwangspause für Magnus Moan, weil er gerade zu seiner Topform zurückgefunden hatte. „Am Dienstag habe ich eine ruhige Langlauf-Tour gemacht und nichts bemerkt. Am Mittwoch hatte ich dann Halsschmerzen und die Nase war zu“, sagte Magnus Moan zu Nettavisen. Er habe aber keine Angst, seine gute Form zu verlieren, sagte er weiter. Außerdem habe er großes Vertrauen in Petter Tande und auch in Jan Schmid, dem er bald sogar eine Podestplatzierung zutraue.