4. Januar 2008

Klemetsen zurück im Weltcup in Schonach


Håvard Klemetsen gehört beim A-Weltcup am kommenden Wochenende in Schonach wieder zum norwegischen Team. Gemeinsam mit seinen Trainern hatte er nach dem Weltcup in Trondheim entschieden, alle weiteren Weltcups vor dem Jahreswechsel auszulassen, um zu Hause zu seiner Topform zuückzufinden.

„Ich hatte viele schöne Trainingstouren, als ich zu Hause war. Die Langlauf-Form ist klar besser als vor Weihnachten. In Granåsen hatte ich dazu einige gute Trainingssprünge. Gestern bin ich sehr weit bei schwierigen Windverhältnissen gesprungen. Das gibt Selbstvertrauen“, sagte Håvard Klemetsen seiner Lokalzeitung Altaposten.

Mit 35 Weltcuppunkten liegt er im Gesamt-Weltcup derzeit auf dem 40. Platz. Für das kommende Wochenende hat er sich keine besonderen Ziele gesetzt, außer diese Platzierung zu verbessern.

„Im Moment freue mich nur darauf, wieder mit den Jungs zusammen zu sein. Nach den guten Leistungen in Oberhof am letzten Wochenende herrscht im Team eine unglaublich positive Stimmung. Hoffentlich kann ich diese gute Stimmung nutzen und gute Leistungen in Deutschland zeigen“, sagte Klemetsen weiter zu Altaposten.