» 31. Dezember 2005 - Pettersen und Forfang müssen nach Hause
Daniel Forfang und Sigurd Pettersen werden für die beiden Wettbewerbe in Innsbruck und Bischofshofen durch Anders Bardal und Henning Stensrud ersetzt.
[ mehr ]
» 31. Dezember 2005 - Nur 3 von 6 Norwegern beim Neujahrsspringen
Nur Bjørn Einar Romøren schaffte die Qualifikation für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen, Roar Ljøkelsøy und Lars Bystøl waren vorqualifiziert.
[ mehr ]
» 30. Dezember 2005 - Moan Dritter beim Weltcup in Oberhof
Magnus Moan lief im Langlauf noch von Platz 26 auf den dritten Platz nach vorne, Kristian Hammer kam von Platz 33 noch auf Platz 9.
[ mehr ]
» 30. Dezember 2005 - 400 Millionen Kronen für neuen Holmenkollen
Das Komitee aus Vertretern des Skiverbandes, der Stadt Oslo und der Skivereinigung Oslo arbeitet an Alternativen für die Bewerbung zur Nordischen Ski-WM 2011.
[ mehr ]
» 30. Dezember 2005 - "2006 wird mein Jahr"
Das sagte Roar Ljøkelsøy der norwegischen Zeitung »Dagbladet« nach dem zweiten Platz beim Auftakt der 4-Schanzen-Tournee in Oberstdorf.
[ mehr ]
» 29. Dezember 2005 - Ljøkelsøy Zweiter in Oberstdorf
Beim Auftaktspringen der 4-Schanzen-Tournee in Oberstdorf wurde Roar Ljøkelsøy Zweiter, seine beste Platzierung bislang in dieser Saison.
[ mehr ]
» 29. Dezember 2005 - Stensrud zur 4-Schanzen-Tournee?
Nach 2 starken zweiten Plätzen beim COC in Engelberg darf sich Henning Stensrud berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz bei der 4-Schanzen-Tournee machen.
[ mehr ]
» 27. Dezember 2005 - Småkasin stürzt im Training schwer
Skispringerin Stine Småkasin stürzte beim Training in Notodden so schwer, dass sie im Krankenhaus unters Beatmungsgerät musste.
[ mehr ]
» 26. Dezember 2005 - Pettersen fliegt wieder
Am Montag beim Training in Lillehammer konnte die wenigen Zuschauer sehen, dass sich Sigurd Pettersen wieder in guter Form befindet.
[ mehr ]
» 25. Dezember 2005 - Moan findet Reglement lächerlich
Magnus Moan meint, dass die FIS gegen die Kombinierer arbeitet, die gerne weit springen wollen. Seit dem Sommer wurden 60 Anzüge nicht genehmigt.
[ mehr ]
» 25. Dezember 2005 - Romøren hofft die Form zu finden
Bjørn Einar Romøren hofft in den Weihnachtsferien darauf, die richtige Form für die 4-Schanzen-Tournee zu finden.
[ mehr ]
» 23. Dezember 2005 - Springerinnen dürfen nicht am Kollen springen
Seit dem Jahr 2000 hatte es alljährlich ein internationales Frauen-Skispringen am Holmenkollen gegeben. Jetzt dürfen die Skispringerinnen dort nicht mehr springen.
[ mehr ]
» 22. Dezember 2005 - Bardal will es beweisen
Anders Bardal will den Verantwortlichen durch gute Leistungen zeigen, dass sie einen Fehler gemacht haben, ihn nicht für die 4-Schanzen-Tournee zu nominieren.
[ mehr ]
» 21. Dezember 2005 - Aufgebot zur 4-Schanzen-Tournee
Der Norwegische Skiverband hat 6 Springer für die 4-Schanzen-Tournee nominiert, dabei bekam Daniel Forfang den Vorzug vor Anders Bardal.
[ mehr ]
» 20. Dezember 2005 - Tournee-Team kann gesplittet werden
Die 6 norwegischen Springer, die für die Tournee nominiert werden, können sich trotzdem nicht sicher fühlen, dass sie bei allen 4 Wettbewerben starten dürfen.
[ mehr ]
» 19. Dezember 2005 - Doppelsieg mit Doppelsieg für Kombinierer
Grandioses Wochenende für die Kombinierer: Den Massenstart gewann Petter Tande und den Hurricane-Sprint gewann Magnus Moan vor Ola Morten Græsli.
[ mehr ]
» 19. Dezember 2005 - Starke Bewerbung von Bardal
Anders Bardal gewann den COC in Harrachov, lieferte damit eine gute Bewerbung für die 4-Schanzen-Tournee ab, während Daniel Forfang zittern muss.
[ mehr ]
» 18. Dezember 2005 - Kampf um Plätze für die Tournee
Nach den Leistungen des Wochenendes ist es definitiv klar, dass Norwegen bei der 4-Schanzen-Tournee nur 6 Startplätze hat. 8 Springer kämpfen darum.
[ mehr ]
» 18. Dezember 2005 - Weltcup Skispringen in Engelberg
Tommy Ingebrigtsen war als 10. bester Norweger am Sonntag. Auch Lars Bystøl (12.) und Bjørn Einar Romøren (15.) platzierten sich unter den besten 15.
[ mehr ]
» 16. Dezember 2005 - Moan greift wieder an
Das Sprung-Fiasko von Lillehammer scheint vergessen. Vor dem Weltcup in Ramsau zeigte sich Magnus Moan wieder optimistisch.
[ mehr ]
» 13. Dezember 2005 - Forfang zurück im Weltcup
Daniel Forfang kehrt am Wochenende beim Weltcup in Engelberg ins norwegische Weltcup-Team zurück. Dafür muss Anders Bardal zurück in den Continentalcup.
[ mehr ]
» 12. Dezember 2005 - Weltcup in Harrachov
Beim Weltcup-Wochenende in Harrachov war Roar Ljøkelsøy bester Norweger mit den Plätzen 5 und 4. Sigurd Pettersen wurde dazu am Sonntag 5.
[ mehr ]
» 6. Dezember 2005 - Forfang fehlt freiwillig in Harrachov
Daniel Forfang lässt die Weltcups am kommenden Wochenende in Harrachov aus, um sich auf die Großereignisse dieses Winters vorzubereiten.
[ mehr ]
» 5. Dezember 2005 - FIS will Flutlichtspringen am Holmenkollen
FIS-Renndirektor Walter Hofer setzt sich für eine Verlegung des Weltcups am Holmenkollen in die Abendstunden ein.
[ mehr ]
» 4. Dezember 2005 - Norwegische Kombinierer unzufrieden
Ein 11. Platz am Samstag von Magnus Moan war das beste norwegische Resultat des Wochenendes in Lillehammer.
[ mehr ]
» 4. Dezember 2005 - Bystøl Zweiter am Sonntag in Lillehammer
Lars Bystøl konnte seine gute Leistung vom Samstag bestätigen und erreichte am Sonntag sogar den zweiten Platz, was sein bislang bestes Weltcup-Ergebnis war.
[ mehr ]
» 3. Dezember 2005 - Bystøl Dritter am Samstag in Lillehammer
Lars Bystøl erreichte am Samstag den dritten Platz in Lillehammer, Roar Ljøkelsøy wurde Achter, Daniel Forfang 14.
[ mehr ]
» 2. Dezember 2005 - Alle Norweger für Samstag qualifiziert
Alle sechs norwegischen Skispringer konnten sich am Freitag in der Qualifikation für den Wettbewerb am Samstag in Lillehammer durchsetzen.
[ mehr ]
» 2. Dezember 2005 - Moan will in allem extrem sein
Magnus Moan ist doch noch fit für den Weltcup in Lillehammer geworden und stellte sich der norwegischen Tageszeitung »Dagbladet« im Interview.
[ mehr ]
» 2. Dezember 2005 - Moan wieder fit, Einsatz von Tande fraglich
Petter Tande und Magnus Moan, die derzeit besten norwegischen Kombinierer, hatten fast die gesamte Woche gesundheitliche Probleme.
[ mehr ]
» 2. Dezember 2005 - Romøren nicht in Lillehammer dabei
Bjørn Einar Romøren gehört nicht zum norwegischen Team für die Weltcups am Wochenende in Lillehammer. Das wurde am Donnerstag entschieden.
[ mehr ]
» 1. Dezember 2005 - Pettersen und Ingebrigtsen kämpfen um Weltcup
Sigurd Pettersen und Tommy Ingebrigtsen kämpfen im Training um den letzten freien Platz im norwegischen Team für den Weltcup am Wochenende in Lillehammer.
[ mehr ]