» 31. März 2004 - A-Nationalmannschaft der Kombinierer nominiert
Nachdem Kenneth Braaten vom neuen Chef-Trainer Frode Moen nicht für die A-Nationalmannschaft nominiert wurde, denkt er über seinen Rücktritt nach.
[ mehr ]
» 31. März 2004 - Romøren befürchtet Schlankheits-Wahn
In der nächsten Saison wird die FIS das Gewicht kontrollieren. Bjørn Einar Romøren glaubt, dass das einen Schlankheits-Wahn bei den Skispringern auslösen könnte.
[ mehr ]
» 30. März 2004 - Auch Strandbråten macht weiter
Kjetil Strandbråten wird seine Arbeit beim Norwegischen Skiverband als Co-Trainer der A-Nationalmannschaft und Chef-Trainer der B-Nationalmannschaft fortsetzen.
[ mehr ]
» 26. März 2004 - Aalbu macht weiter bis 2006
Sportchef Jan Erik Aalbu hat sich nach Rücktrittsgedanken jetzt doch entschlossen, bis zu den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin weiter zu machen.
[ mehr ]
» 25. März 2004 - Enger Richtung Spitze?
Ole Christen Enger hat in dieser Saison die Stufe B-Nationalmannschaft ohne Probleme überwunden, aber denkt nicht daran, dort zu stoppen.
[ mehr ]
» 24. März 2004 - Neues von den norwegischen Kombinierern
Der neue Chef-Trainer Frode Moen plant bereits kräftig für die neue Saison und wird bald seine Kader bekann geben. Vier Plätze im A-Team sind schon vergeben.
[ mehr ]
» 24. März 2004 - Strandbråten bis 2006 beim B-Team?
Kjetil Strandbråten hat ein Angebot bekommen, seine Tätigkeit als Trainer der B-Nationalmannschaft der Skispringer bis Olympia 2006 fortzusetzen.
[ mehr ]
» 23. März 2004 - Kojonkoski verteidigt Romøren
Norwegens Nationaltrainer Mika Kojonkoski versteht Bjørn Einar Romørens nächtlichen Ausflug in der Nacht vor der NM und will ihn dafür nicht bestrafen.
[ mehr ]
» 22. März 2004 - Ljøkelsøy beendete Saison mit Stil
Roar Ljøkelsøy freute sich über den Sieg, für Anders Bardal war Bronze wie Gold und Bjørn Einar Romøren bekam eine Rüge vom Norwegischen Skiverband.
[ mehr ]
» 21. März 2004 - Ljøkelsøy Norwegischer Meister auf Normalschanze
Roar Ljøkelsøy sicherte sich heute den Titel auf der Normalschanze in Bardu. Es war ein souveräner Sieg und er verbesserte den Schanzenrekord auf 101 Meter.
[ mehr ]
» 20. März 2004 - Team-NM abgebrochen und verschoben
Die Norwegischen Meisterschaften im Team mussten nach 15 Springern wegen zu starken Windes abgebrochen und auf morgen verschoben werden.
[ mehr ]
» 17. März 2004 - Skisprung-Saison ist für Romøren vorbei
Skispringen steht für ihn an erster Stelle, aber jetzt beginnt für ihn die nächste Saison des Jahres: Mädchen checken - die Jagd auf Frauen also.
[ mehr ]
» 17. März 2004 - Buch über das norwegische Skisprung-Wunder
Mika Kojonkoski hat am Sonntag einen Vertrag mit dem Aschehoug-Verlag unterschrieben - und im Herbst diesen Jahres wird ein Buch erscheinen.
[ mehr ]
» 16. März 2004 - Romøren im Internet-Chat
Bjørn Einar Romøren stellte sich den Lesern der norwegischen Tageszeitung VG im Internet-Chat, einen Tag nach dem Weltcup-Finale am Holmenkollen.
[ mehr ]
» 15. März 2004 - Ljøkelsøy gewinnt auch am Holmenkollen
Roar Ljøkelsøy gewann das Weltcup-Finale im Nebel von Oslo, aber war hinterher etwas sauer auf die Jury und traurig wegen seinem Teamkollegen Romøren.
[ mehr ]
» 15. März 2004 - Aalbu hat andere Angebote
Ein erschöpfter Sportchef Jan Erik Aalbu denkt darüber nach, den Job zu wechseln und die norwegischen Skispringer zwei Jahre vor Vertragsende zu verlassen.
[ mehr ]
» 13. März 2004 - Doppelsieg für Norwegen in Lillehammer
Den dritten Doppelsieg in Folge gab es für Norwegen beim Weltcup in Lillehammer vor 15.000 Zuschauern durch Roar Ljøkelsøy und Bjørn Einar Romøren.
[ mehr ]
» 11. März 2004 - NM 2004 in Bardu
Anette Sagen und einige andere Skisprung-Stars kommen zur NM im Skispringen auf dem Mobakken (K 90) am nächsten Wochenende.
[ mehr ]
» 11. März 2004 - Wieder Doppelsieg für Norwegen
Beim Weltcup in Kuopio dominierte wiederum Bjørn Einar Romøren und gewann vor Roar Ljøkelsøy. Dritter wurde diesmal der Deutsche Alexander Herr.
[ mehr ]
» 8. März 2004 - Rekord verloren, Gesamt-Wertung gewonnen
Nachdem er insgesamt mehrere Kilometer gesprungen ist, gewann Olav Magne Dønnem den Continentalcup mit einem Vorsprung von einem halben Meter.
[ mehr ]
» 8. März 2004 - Forfang sprang 207 Meter
Daniel Forfang hat seinen persönlichen Weitenrekord beim COC-Skifliegen in Vikersund auf 207 Meter verbessert.
[ mehr ]
» 8. März 2004 - Dønnem gewinnt Continentalcup
Es war ein perfektes Wochenende beim COC-Finale in Vikersund für Olav Magne Dønnem, der die Gesamt-Wertung gewinnen konnte.
[ mehr ]
» 7. März 2004 - Romøren gewinnt Weltcup in Lahti
Beim Auftakt der Nordischen Tournee gab es am Sonntag am Sonntag in Lahti einen Doppelsieg für Norwegen. Romøren gewann vor Roar Ljøkelsøy.
[ mehr ]
» 7. März 2004 - Moen statt Ottesen
Frode Moen wird in der nächsten Saison die norwegischen Kombinierer anstatt Lasse Ottesen trainieren, dessen Vertrag nach dieser Saison ausläuft.
[ mehr ]
» 5. März 2004 - Dønnem springt Schanzenrekord in Vikersund
Olav Magne Dønnem jubelte über seinen Rekordflug auf 215 Meter. Kim Roar Hansen darf in Vikersund nur als Vorspringer dabei sein.
[ mehr ]
» 5. März 2004 - 1.Tag COC-Skifliegen in Vikersund
Am Freitag Vormittag war es soweit: Endlich konnten Anette Sagen und die anderen Skispringerinnen zum ersten Mal auf einer Skiflugschanze springen.
[ mehr ]
» 4. März 2004 - Yggeseth hat den Kampf noch nicht aufgegeben
Entgegen gestrigen Meldungen ist es immer noch nicht klar, ob die Frauen als Vorspringerinnen dabei sein können, weil die FIS sich weiter quer stellt.
[ mehr ]
» 3. März 2004 - Und jetzt dürfen sie doch fliegen!
Anette Sagen sowie 3 weitere Skispringerinnen dürfen am Freitag mit Zustimmung des Norwegischen Skiverbandes in Vikersund als Vorspringerin teilnehmen.
[ mehr ]
» 2. März 2004 - Wird Lindsey in Vikersund springen?
Das ist wohl zurzeit die spannendste Frage vor dem COC-Skifliegen in Vikersund. Die Veranstalter in Vikersund sind nicht so begeistert von den Plänen der Amerikanerin.
[ mehr ]
» 1. März 2004 - Jetzt will Lindsey Van Skifliegen
Nachdem Anette Sagen die Hoffnung aufgegeben hat, und Torbjørn Yggeseth offenbar konsequent bleibt, will jetzt Lindsey Van unbedingt in Vikersund springen.
[ mehr ]