» 30. November 2002 - Skispringer imponieren in Kuusamo
Norwegens Skispringer zeigten tolle Leistungen beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo, insbesondere Sigurd Pettersen als 4. und 6.
[ mehr ]
» 30. November 2002 - Tande imponiert bei den Kombinierern
Beim Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombination in Kuusamo erreichte Petter Tande den 8. Platz und war damit bester Norweger.
[ mehr ]
» 29. November 2002 - Ottesen wartet auf Aufschwung (Aftenposten)
Lasse Ottesen über seinen neuen Job als Skisprung-Trainer der norwegischen Kombinierer, nachdem er ihm Herbst 2001 seine Karriere beendete.
[ mehr ]
» 27. November 2002 - Olsson will Norwegerin werden (NRK und VG)
Die beste schwedische Skispringerin Helena Olsson ist unzufrieden mit ihrem Verband und will jetzt die norwegische Staatsbürgschaft annehmen.
[ mehr ]
» 26. November 2002 - Lars Bystøl feiert Doppelsieg!
Einen hervorragenden Saison-Auftakt gab es für Lars Bystøl beim Auftakt des Norges Cup auf dem Lønnbergbakken (K 90) in Raufoss. Er gewann beide Wettbewerbe am Samstag und Sonntag.
[ mehr ]
» 19. November 2002 - Sigurd schlug Hannawald im Training (aus VG)
Sigurd Pettersen zeigte in Lillehammer beim Training durchweg bessere Sprünge als der deutsche Star, hat aber dennoch Verletzungs-Probleme.
[ mehr ]
» 12. November 2002 - Skispringer fühlen sich wohl
Langes und interessantes Interview mit dem Sportchef Jan Erik Aalbu.
[ mehr ]
» 11. November 2002 - Norwegens neue Skisprunghoffnung (aus DT)
Ein Bericht über Sigurd Pettersen, die neue Skisprunghoffnung der Norweger für die kommende Weltcup-Saison.
[ mehr ]
» 11. November 2002 - News aus Buskerud (aus Drammens Tidende)
Frode Håre hat seine Karriere beendet und arbeitet jetzt als Trainer, einen rekordverdächtig frühen Start in die neue Saison gab es in Vikersund und es gibt weniger Wettkämpfe im Norges Cup.
[ mehr ]
» 10. November 2002 - Henning in die Weltspitze (Romerikes Blad)
Vorbericht auf die kommende Saison von und über Henning Stensrud.
[ mehr ]
» 8. November 2002 - Comeback von Marius Småriset (aus VG)
Nach einem Rückenbruch und neun Monaten Pause kehrt Marius Småriset zurück.
[ mehr ]